Roastbeefröllchen und Käseecken auf Kräutertomaten

Roastbeefröllchen und Käseecken auf Kräutertomaten
Kalorien: 
345*
Proteine: 
33*
Fett in g: 
17*
Kohlenhydrate in g: 
15*
Personenanzahl: 
2
Zubereitungszeit in Minuten: 
ca. 10
Koch-/Backzeit in Minuten: 
Zutaten: 

8 Scheiben Roastbeef
3 Stangen Lauchzwiebeln
4 Fleischtomaten
1 Bund glatte Petersilie
Saft von 1 Zitrone
1/2 kleine Torte Camembert (200 g)
6 TL fettarmer Kräuterfrischkäse
1 TL mittelscharfer Senf
Salz | schwarzer Pfeffer

1. Die Petersilie und die Lauchzwiebeln abbrausen und trockentupfen. Die Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, die Lauchzwiebeln putzen und in feine Röllchen schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln, von Stielansatz und Kernen befreien, in kleine Würfel schneiden.

2. Alles in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Senf mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten.

3. Die Roastbeefscheiben jeweils mit einem Teelöffel Kräuterfrischkäse bestreichen und zu kleinen Röllchen aufrollen. Den Camembert in kleine Ecken zerteilen und mit den Roastbeefröllchen auf dem Tomatensalat anrichten.

 

Tipp: Der Tomatensalat passt gut zu vielen Fleisch- und Fischgerichten.
Fleischvarianten: Statt Roastbeef passen auch Schweinebraten, Kochschinken, Serranoschinken oder Räucherlachs.
Frischkäsevarianten: Den Kräuterfrischkäse können Sie durch andere Sorten wie Ziegenfrischkäse oder Frischkäse mit Chili, Pfeffer, Bärlauch oder Ananas ersetzen. Statt Frischkäse können Sie außerdem auch Kräuterquark, Tsatsiki oder Meerrettich aus dem Glas nehmen.
Neues Geschmackserlebnis: Verfeinern Sie den Salat doch einmal mit Erdnüssen, gehackten hartgekochten Eiern und/oder Granatapfelkernen.
Für Vegetarier: Nehmen Sie statt Roastbeef mehr Käse nach Wahl oder knusprig braun gebratene Streifen Räuchertofu.

*Angabe pro Portion (ca. 450 g)