Kiwi-Mango-Carpaccio

Kiwi-Mango-Carpaccio
Kalorien: 
371*
Proteine: 
23*
Fett in g: 
23*
Kohlenhydrate in g: 
18*
Personenanzahl: 
2
Zubereitungszeit in Minuten: 
ca. 8
Koch-/Backzeit in Minuten: 
Zutaten: 

1/2 Mango
2 Kiwis
200 g Brie
4 EL Joghurt
Saft von 1 Zitrone
1/2 Bund Schnittlauch
Salz | weißer Pfeffer | Paprikapulver edelsüß

1. Die Mango und die Kiwis dünn schälen, mit Küchenpapier etwas abtupfen und wie den Brie in dünne Scheiben schneiden. Die Obstscheiben kranzförmig auf zwei Tellern anrichten, den Brie ebenso kranzförmig daraufsetzen.

2. Den Zitronensaft mit dem Joghurt verrühren. Den Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln, in feine Röllchen schneiden und mit den Gewürzen daruntermischen. Die Früchte-Brie-Fächer gleichmäßig mit der Mischung beträufeln und servieren.

Käsevarianten: Nehmen Sie auch mal andere pikante Weichkäsesorten: Camembert, Romadur, Gorgonzola, Limburger...
Gemüsecarpaccio: Statt Obst können Sie ebenso Gurken und Tomaten oder Radieschen und Zucchini verwenden.
Mehr Abwechslung: Die Marinade schmeckt auch lecker mit Buttermilch, Sojamilch oder saurer Sahne. Wer keine Zitrone zur Hand hat, kann stattdessen Balsamicoessig oder Obstessig verwenden.
Tipp: Fürs Schälen einer Mango gibt es verschiedene Varianten: Sie können die Frucht halbieren und das Fruchtfleisch entweder mit einem Löffel aus der Schale heben oder es gitterförmig einschneiden, ohne die Schale zu verletzen, und die Würfel dann von der Schale schneiden. Oder Sie schälen zunächst die Frucht mit dem Sparschäler und schneiden dann vorsichtig das Fruchtfleisch vom Kern.
Bei Obstallergie: Greifen Sie nur auf leicht oder gar nicht gezuckertes Konservenobst zurück, oder dünsten Sie frisches Obst mit etwas Butter in der Pfanne an.

*Angabe pro Portion (ca. 280 g)